31.Mai – Endspurt zum Start

Nun ist es soweit, seit gestern ist es amtlich: wir werden nach Afrika fliegen.
Carsten Möhle, unser Bwana, hat gestern angerufen und bestätigt, dass alle Reisebausteine so gebucht sind, wie wir sie uns gewünscht haben. Eine Riesenlast ist mir von den Schultern genommen worden, wirklich. Ich musste ja jedesmal und Jedem versuchen zu erklären, dass mit der Reise alles klar ist, auch wenn wir noch nichts vom Veranstalter gehört haben. Ein bißchen Gottvertrauen gehört eben auch dazu…
Auf der anderen Seite ist mir gestern abend im Bett dann auch bewusst geworden,

WIR FLIEGEN NACH AFRIKA!

Jetzt ist es auf einmal Realität und, mein Gott!, es sind nur noch 30 Tage!

Wir haben schon einen neuen Reisetrolley, da steht „Elephant“ drauf, einen neue Kulurbeutel, da steht auch „Elephant“ drauf und eine Fototasche ist auch neu. Ratet mal, was da drauf steht! Richtig!
Nun geht es also daran, genau zu überlegen, was mit muss. Dann Probepacken, auf die Waage stellen, auspacken, neu überlegen.

Teaser14Unser Flieger, ein Airbus A 330-200 der „Air Namibia“ (Quelle: ebenda)