09.Juli – Abenteuer Filmhaus

Gestern hatten wir noch einen herrlichen Tag auf der Ai Aiba. Eigentlich sollten wir nur noch einmal mitkommen, die Fotofallen kontrollieren. Daraus ist ein dreistündiger Ausflug in die Berge geworden. Diese sehen aus, als hätten Riesen ihre Murmeln nach dem Spielen liegen gelassen. Von den Granitrücken hatten wir eine Wahnsinnsaussicht auf die Ebene. Den Sonnenuntergang schauten wir uns von den Felsen oberhalb unserer Lodge an. Auf dem Heimweg noch eine Leopardenfährte zu finden, passiert einem ja auch nicht alle Tage, oder?
Heuet morgen ging es auf einen langen Kanten Richtung Norden. Wie schon auf Ai Aiba hatte wir auch hier das Gefühl, ganz allein in Namibia zu sein, ganz Afrika nur für uns zu haben. Endlos lange Pisten, deren Farbe sich manchmal ändert,  wie sich die Landschaft links und rechts auch.
Am Ziel angekommen, erblickten wir eine abenteuerliche Bretterburg, die in die Felsen eingepasst wurde. Wir suchten uns das Zimmer mit dem besten Ausblick, „Loo with a view“. Der Thron steht auf einer Felsnase mit Blick auf den Busch…
Dicht beim Haus gibt es einen Himba-Kraal, sogar mit Schule. War echt interessant, zu sehen, wie sie leben.

P1010957P1010992P1020001P1020015

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s