Afrika-eine Liebe keimt

brown-lindiwe-mkhize-as-rafiki-in-disneys-the-lion-king-london-company-photo-by-catherine-ashmore-disney11

Anne hatte schon immer eine tiefe Sehnsucht nach Afrika. Sie hat die Romane richtig verschlungen, von der Weißen Massai über Hardy Krüger bis hin zu Bildbänden. In fast jedem Zimmer steht mindestens ein kleiner Elefant als Initiator für Träume. Mich hat es bis dahin nie dorthin gezogen. Zu fremd war mir der Kontinent, vom Budget viel zu weit weg. außerdem gibt es dort Krankheiten, für die man im Deutschen noch keine Namen gefunden hat!

Alles bloß Mache, ich bin von Tieren fasziniert, ich liebe Weite und ich mag es, fremde Menschen und Kulturen zu erleben.

Im Sommer 2008 saßen wir in Hamburg im Musical „König der Löwen“. Richtig, es ist nur eine Disney-Geschichte. Aber die Farben, die Musik und die Schauspieler ziehen dich hinein in die Geschichte. Als dann dieser afrikanische Chor anfing, hatte ich Wasser in den Augen. Das hat mich einfach überwältigt. Ein Blick nach links sagte mir, dass auch bei Anne etwas ganz tief ins Herz geschossen war.

Also werden wir irgendwann einmal dorthin fliegen, eine Sehnsucht erfüllen.

Immer wieder einmal keimte die Idee auf, wurde verworfen oder wieder aus den Augen verloren. Kenia? Plötzlich nicht mehr sicher genug für Touristen. (Als Polizeimann hat man einen ganz verschrobenen Blick!) Südafrika? Toll, aber keine Weinreise bitte! Mann, ist das Land groß! Wenn ich alles sehen will, brauch ich ja Wochen. So haben wir uns ganz langsam an das Thema Afrika heran getastet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s